AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der akquisa-soft GmbH und Unternehmern, die über unsere Webseitewww.b2b-adress.de kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss
2.1 Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.
2.2 Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab.
2.3 Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen. Nach der Bezahlung werden die Produkte zum Herunterladen freigeschaltet.

§ 3 Lieferung
3.1 Firmenadressen.Sofort als CSV-Datei downloadbar

3.2  Neugründungen Adress-Abo Die Adressdaten des Abos stehen in der Regel ab dem 10. des Folgemonats zum Download bereit. Die Datei ist kopiergeschützt und nur mit der von uns kostenlos bereitgestellten Software(Busieness-Mailingmanger) nutzbar. Sollten unverschuldete Verzögerungen auftreten verlängert sich der Liefertermin.

§ 4 Mitgliedskonto
4.1 Sie akzeptieren und stimmen zu, dass Sie den von b2b-adress.de zugewiesenen Mitgliedsnamen, das von b2b-adress.de bereitgestellte Mitgliedskonto sowie das von Ihnen gewählte und von b2b-adress.de genehmigte Mitgliedskennwort zur Verwendung mit Ihrem Mitgliedsnamen und Mitgliedskonto geheim halten. Mitgliedsname, Mitgliedskonto und Mitgliedskennwort sind nur für Sie persönlich bestimmt und dürfen keiner anderen natürlichen oder juristischen Person weder zugänglich gemacht noch anderweitig an diese weitergegeben werden.
 
4.2 Sie akzeptieren und stimmen zu, dass Sie allein verantwortlich für die Nutzung Ihres Mitgliedskontos, Ihres Mitgliedsnamens und des zugehörigen Kennworts sind und dass b2b-adress.de die Verwendung Ihres Mitgliedskontos, Mitgliedsnamens oder Mitgliedskennworts als schlüssigen Beweis dafür ansehen kann, dass Sie die Webseite genutzt haben.

§ 5 Credits und Zahlungen
5.1 Das Herunterladen von Firmenadressen über unseren Shop werden unter Verwendung von Credits der Webseite (die „Credits“) gemäß den allgemeinen Preis- und Zahlungsbedingungen* von der akquisa-soft Gmb für den Shop www.b2b-adress.de abgewickelt.
5.2 Wenn Sie Firmenadressen herunterladen, wird Ihrem Mitgliedskonto die entsprechende Anzahl an Credits abgezogen. Gutgeschriebene Credits können auch ohne vorherige Benachrichtigung storniert und wieder abgezogen werden, falls die Bezahlung verweigert wurde, aufgrund eines Betrugsversuches oder jeglicher anderer vom normalen Betrieb der b2b-adress Webseite abweichenden Handlung des Herunterladenden Mitglieds handelt.
5.3 Sie können Standard Credits nur käuflich erwerben, per Sofortüberweisung. Giropay, Banküberweisung oder andere von b2b-adress.de akzeptierte Zahlungsweisen. Gekaufte Credits sind nicht rückzahlbar.

§ 6 Zeitliche Begrenzung des Downloads
Sie können das Produkt nach der Freischaltung nur innerhalb einer zeitlichen Begrenzung von 30 Tagen herunterladen.

§ 7 Kopierschutz
Die Download-Produkte sind kopiergeschützt. Ein Kopierschutz darf auch grundsätzlich nicht umgangen werden, um Privatkopien auf anderen Medien anzufertigen. Sie sind lediglich berechtigt, die heruntergeladenen Produkte für Ihren persönlichen, nichtgewerblichen Zweck zu verwenden.
Bei Coputerprogrammen besteht vom Kopierschutz eine Ausnahme. Die Erstellung einer Siche-rungskopie ist erlaubt, wenn sie für die Sicherung künftiger Benutzung erforderlich ist.  Anzahl erlaubter Kopien: 1 mal.

§ 8 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Shopseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirm-fotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.

§ 9 Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 10 Verjährung Ihrer Gewährleistungsansprüche
Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Kaufsache verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist Ihr Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 11 Haftungsbeschränkung
11.1 Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter.

11.2 Trotz ständiger Aktualisierung und Überarbeitung unserer Datenbanken können wir wegen der Fluktuation innerhalb der Adressgruppen keine Gewähr dafür bieten, dass in unseren Adressdateien zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden sämtliche Anschriften postalisch richtig und für jede Branchen- und Zielgruppe vollständig oder alle Zusatzdaten korrekt sind. Dies gilt gleichermaßen für Telefondaten und E-Mail-Adressen.

11.3 Die Haftung für mittelbaren Schäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden sind in jedem Falle ausgeschlossen.

11.4 Der Kunde hat durch zumutbare Untersuchungen feststellbare Mängel unverzüglich (§ 377 HGB) nach Anlieferung bzw. Download der Adressdaten, versteckte Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich anzuzeigen, wobei die Anzeige per E-Mail ausreichend ist. Versäumt der Kunde eine ihn hiernach betreffende Frist und hat er das zu vertreten, so kann er wegen der entsprechenden Mängel keine Ansprüche gegen uns geltend machen.

11.5 Da wir die Anschriften und Daten aus allgemein zugänglichen Registern und Verzeichnissen zusammenstellen, können wir nicht gewährleisten, dass eine Eintragung nicht das ist oder noch ist, wofür er sich bei der Erfassung oder der letzten Aktualisierung der Adressen ausgegeben hat oder von dritter Seite ausgegeben wurde. Wir haften nicht für Schäden durch falsche Angaben. Weiterhin stellt dies keinen Mangel der Liefersache dar und werden nicht vergütet.

11.6 Sollten wir die vertraglichen Leistungen schuldhaft nicht mehr erbringen können, die Erbringung sich im Verzug befindet oder die vertraglichen Leistungen terminlich oder qualitativ schlecht erbracht wurden, können Schadensersatzansprüche statt Leistung nur bis zur Höhe des Rechnungsbetrages ab eintreten des Ereignisses geltend gemacht werden.

§ 12 Nutzung
12.1  An unseren Adressdaten besteht Datenschutzurheberrecht gem. § 87b ff. UrhG. Sie dürfen nur in dem mit uns vereinbarten Umfang genutzt werden. Der Kunde hat bei der Nutzung der überlassenen Adressdaten die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere diejenigen des Datenschutzes und des Wettbewerbsrechts, in eigener Verantwortung zu beachten.

12.2  Mit der Übermittlung von Telefon- und Faxnummern sowie von E-Mail-Adressen ist keine Zusage verbunden, dass der Adressat zu einer werblichen Ansprache auf diesen Kommunikationswegen seine Einwilligung erteilt hat. Der Kunde hat bei der Nutzung der überlassenen Adressdaten die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere diejenigen des Datenschutzes und des Wettbewerbsrechts, in eigener Verantwortung zu beachten.

12.3  Alle von uns überlassenen Adressen sind nur zur eigenen Nutzung des Kunden bestimmt, soweit in Angebot und Auftragsbestätigung nicht anders vereinbart ist. Die Adressen können mehrfach ge-nutzt werden. Jede darüber hinausgehende Nutzung sowie die entgeltliche oder unentgeltliche Über-lassung an Dritte stellt missbräuchliche Datenverwendung dar. Zum Nachweis der missbräuchlichen Nutzung genügt die Vorlage einer der Kontrolladressen, welche für jede Adressenlieferung exklusiv generiert und in die Adresslieferung eingefügt sind.

§ 13 Datenverarbeitung
13.1 An allen von uns zur Verfügung gestellten Programmen und dazugehörenden Dokumentationen verbleiben die Eigentums- und Urheberrechte bei uns. Der Kunde verpflichtet sich, solche Program-me, bis auf die Erstellung einer Sicherungskopie, weder zu kopieren, aus Datenträgern auszulesen, dekompilieren oder in sonstiger Weise zu vervielfältigen noch Dritten zugänglich zu machen.

13.2 Die Software ist mit einem Aktivierungsschlüssel versehen welcher nach Beendigung der Ver-tragslaufzeit die Software deaktiviert und keinen weiteren Datenzugriff zulässt. Zur weiteren Nutzung muss ein gültiges Abo vorhnaden sein und ein gültiger Aktivierungsschlüssel eingegeben werden.

13.3 Die Neueintragungen werden ab dem 10. des Folgemonats per Download zur Verfügung gestellt. Die Benachrichtung erfolgt per Email an die angegeben Emailadresse.

13.4 Es kann nicht garantiert werden, dass die mtl. Datenlieferung(Abo) alle Neueintragungen enthalten. Dubletten und fehlerhafte Einträge werden aussortiert und nicht an unsere Kunden weitergeleitet.


§ 14 Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.  


Allgemeine Geschäftbedingungen

akquisa-soft GmbH
Postfach 1141
34234 Vellmar
Tel.: +49 561 81690 070
Fax: +49 561 81690 328

Stand: Juni 2014 für b2b-adress.de